Winner Casino Mindesteinzahlung und minimaler Einsatz

Das Winner Casino wurde bereits im Jahr 2009 gegründet und bietet seinen Spielern mittlerweile interessante Games und Boni an. Schaut man sich das Bonusangebot des Online Casinos genauer an wird deutlich, dass ein minimaler Einsatz schon ausreicht um die 100 Prozent zu erhalten. Schließlich können nicht alle Spieler eine hohe Einzahlung tätigen und möchten trotz alledem von dem Bonusangebot profitieren. Außerdem ist es wichtig, die passenden Zahlungsarten zu bekommen, bei denen nicht einmal Gebühren anfallen, da auch diese Kosten verursachen können. Demnach haben wir uns in diesem Artikel mit der Mindesteinzahlung im Winner Casino, aber auch dem Mindesteinsatz der Spiele genauer befasst.

Schließlich bietet das Online Casino hin und wieder bestimmte Boni Aktionen an, die für die bestehenden Kunden ebenso attraktiv sind. Wer reale Gewinne erzielen möchte, muss schließlich einen Einsatz tätigen. Doch dieser muss im Winner Casino nicht einmal hoch ausfallen.

Einzahlung
10€
Zahlungsmethode Verfügbar
PayPal Nein
Paysafecard Ja
Sofortüberweisung Ja
GiroPay Ja
Trustly Ja
Kreditkarte Ja
Bonus
20€
Info Details
Min. Einzahlung für Bonus 10€
↪ Bonus auf 10€ Einzahlung 20€ (200%)
Maximaler Willkommensbonus 350€ (200%)
Umsatzbedingungen 35x
Bonus ohne Einzahlung
30€
Info Details
Umsatzbedingungen 50x
Maximale Auszahlung 200€
Spiele NetEnt Microgaming
Bewertung
84%
Zur Übersicht

Die Details zu der Mindesteinzahlung im Winner Casino

In vielen Online Casinos besteht mittlerweile die Möglichkeit bereits einen Bonus ab einer Einzahlung von nur einem Euro zu erhalten. Im Winner Casino ist dies jedoch anders. Ab einer Mindesteinzahlung von 25 Euro kann der Spieler die attraktiven Bonusangebote erhalten. Hierbei ist es egal, welche Zahlungsmethode man auswählt. Die Mindesteinzahlung von 25 Euro muss in diesem Online Casino immer eingehalten werden. Im Gegensatz zu anderen Casinos dieser Art ist die Mindesteinzahlung im Winner Casino besonders hoch. Jedoch können selbst die Low Budget Spieler dadurch einige Automaten kennenlernen.

Wichtig sind natürlich auch die angebotenen Zahlungsmethoden im Winner Casino, die geradezu mit einer riesigen Auswahl zu finden sind. Folgende Zahlungsmethoden gehören zu der großen Auswahl dazu:

Leider fehlen Trustly und PayPal als angebotenen Zahlungsmethoden dort. Dies ist jedoch nicht weiter schlimm, da die Spieler oftmals mit den oben genannten Methoden auskommen. Gebühren fallen im Winner Casino bei den Einzahlungen nicht an. Bei Einzahlungen per Kreditkarte kann es jedoch vorkommen, dass die Institute Gebühren verlangen, was aber nichts mit dem Online Casino an sich zu tun hat.

Ebenso interessant ist das Bonusangebot im Winner Casino. Schließlich können alle neuen Kunden von den Angeboten profitieren. Neu registrierte Kunden erhalten im Winner Casino exklusiv 99 Freispiele, und das ohne jegliche Einzahlung. Wer sich daher neu anmeldet bekommt die 99 Freispiele auf dem Spielerkonto gutgeschrieben und hat dann drei Tage Zeit diese einzulösen, eher gesagt auszuspielen. Hinzu komm ein Einzahlungsbonus für alle Neukunden. Bei einer Einzahlung von 25 Euro bekommt man als Spieler einen 200 Prozent Bonus gutgeschrieben, der bis auf 350 Euro begrenzt ist.

Es lohnt sich daher allemal, die Bonusaktionen im Winner Casino wahrzunehmen.

Was ist, wenn man weniger als den Mindesteinzahlungsbetrag einzahlen will?

Die Limits sind im Winner Casino fest verankert. Wer als Spieler weniger als 25 Euro einzahlen möchte bekommt sofort eine Fehlermeldung von dem Online Casino angezeigt. Die Zahlungen, de geringer eingetragen werden, sind sofort von dem Online Casino blockiert. Das bedeutet, dass sich der Spieler dann an die Mindesteinzahlung halten muss oder generell einen höheren Betrag eingibt. Doch auch dabei ist Vorsicht geboten. Schließlich gibt es ebenfalls eine Limitierung bei dem Höchstbetrag, sodass man auch darauf achten sollte.

Die Unterschiede bei den Mindesteinsätzen je Spiel im Winner Casino

Die Mindesteinzahlung bezieht sich immer auf das gesamte Casino. Die Mindesteinsätze jedoch nicht. Hierbei kommt es darauf an, welche Spiele man spielen möchte und aus welcher Kategorie diese stammen. Je nach der ausgesuchten Kategorie kann man bereits ab wenigen Cents die Runde spielen. Dies gilt allerdings nur auf die angebotenen Spielautomaten im Winner Casino. Wer sich lieber im Live Casino Bereich austoben möchte muss mit höheren Mindesteinsätzen rechnen, die oftmals bei einem Euro die Spielrunde losgehen.

Generell kann man die niedrigsten Einsätze bei den Slots spielen, die eine Option haben. Das bedeutet, dass man bei dieser Option die Linien und Einsätze bis auf ein Minimum reduzieren kann. Ist dies der Fall, kann man bereits für wenige Cents spielen. Es gibt allerdings auch einige Spielautomaten, bei denen der Mindesteinsatz bereits festgelegt ist und keine Option bieten. Oftmals eignen sich diese Slots ebenfalls für die Low Budget Spieler, da die meisten Spielrunden bei den Slots dann ab 0,40 Euro möglich sind. Ebenso wichtig ist es, dass dies nur im Echtgeldmodus der Fall ist.

Alle Spieler haben im Winner Casino ebenfalls die Möglichkeit, um Spielgeld zu spielen. Dieser kleine Trick kann sich allemal lohnen, da man in Erfahrung bringen kann, bei welchen Slot man die besten Gewinne erspielt 🙂

Gibt es ein Einzahlungslimit im Winner Casino?

Ebenso wie es in Limit bei den Mindesteinzahlungen gibt, sind die Höchstbeträge im Winner Casino ebenfalls limitiert. Das bedeutet, dass der Spieler je nach Zahlungsmethode einen maximalen Betrag für die Einzahlung hat. Meistens darf dieser 20 000 Euro nicht überschreiten. Für die meisten Spieler handelt es sich in dem Fall um Beträge, die schon eher an der Schmerzgrenze liegen. Es gibt allerdings tausende von HighRoller, die immer mit solchen Einsätzen hantieren und bei denen es schon etwas ausmacht, wenn eine Limitierung des Höchstbetrages festgesetzt wird. HighRoller können sich allerdings auch direkt mit dem Kundenservice in Verbindung setzen und sich die Limitierung aufheben lassen. Sollte allerdings der Verdacht bestehen, dass es sich um eine Spielsucht handelt, darf das Winner Casino den Spieleraccount sperren.

Es handelt sich bei diesem Vorgehen darum, den Spielerschutz zu gewähren und den Spieler vor hohen Verlusten zu schützen. Auch wenn die oben genannte Summe sehr hoch ist und für die Low Budget Spieler an der Schmerzgrenze liegt gibt es genug Spieler, die deutlich mehr einzahlen wollen. Man sollte sich immer vor Augen halten, auch als High Roller, dass es sich um ein Glücksspiel handelt und es auch zu Verlusten kommen kann.

Höchstbeträge als Limit selbst festlegen

Eine gute Möglichkeit beziehungsweise Option ist es, wenn man seinen Höchstbetrag im Winner Casino selbst festlegt. Dies kann man, in dem man in seinem Spielerkonto den gewünschten Einzahlungsbetrag festlegt. Demnach kann man selbst festlegen, wie viel man täglich, wöchentlich oder monatlich einzahlen möchte. Wer sein eigenes Limit aufheben will, muss sich 24 Stunden warten. Danach erst kann man mehr einzahlen.

Gut ist, dass diese Einstellungen mittlerweile in den meisten Online Casinos angeboten werden. Die Spielsuchtprävention spielt schließlich auch heute noch eine große Rolle, sodass diese Optionen sich grundsätzlich positiv auf den Spieler auswirken.

Das Winner Casino konnte sich in den letzten Jahren deutlich unter Beweis stellen. Schließlich werden dort nicht nur attraktive Boni angeboten, sondern auch viele spannende Slots, die es ebenfalls in sich haben. Die Gewinnchancen stehen dahingehend nicht einmal schlecht, sodass alle Spieler sich auf die Gewinne freuen können, selbst wenn man nur einen kleinen Betrag dort einsetzt. Das moderne Online Casino kann daher mit vielen Vorteilen punkten, ebenfalls mit den angebotenen Zahlungsmethoden und Währungen. Es lohnt sich allemal sich das Winner Casino einmal genauer anzuschauen. Schließlich wünschen sich alle Spieler den ein oder anderen Gewinn 🙂

Bewerten!
PayPal
Paysafecard
Sofortueberweisung
GiroPay
Neteller
Skrill
Kontakt Datenschutz